KAB Beratung

Arbeits- und Sozialrechtsberatung der KAB

Der KAB-Rechtsschutz für Mitglieder der KAB

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) gewährt ihren Mitgliedern kostenlosen Rechtsschutz auf dem Gebiet des Arbeitsrechtes und allen Gebieten, die der Sozialgerichtsbarkeit zugeordnet sind.

Die KAB ist ein Verband mit berufs- und sozialpolitischer Zwecksetzung. Daher ist sie berechtigt nach den Vorschriften des Rechtsberatungsgesetzes, Sozialgerichtsgesetzes und des Arbeitsgerichtsgesetzes ihre Mitglieder vor den jeweiligen Gerichten zu vertreten.

Wie erhält man Rechtsschutz durch die KAB?

Der KAB Rechtsschutz wird durch ausgebildete Rechtsschutzsekretäre der KAB wahrgenommen. Weitere Informationen.

Kontaktadresse:

Giovanna Lombardo
KAB-Zentrum Krefeld
Spinnereistraße 28, 47805 Krefeld
Telefon: 02151 / 31 55 28
Fax: 02151 / 31 03 10

Sprechstunden nur nach Terminvereinbarung

__________________________________________________

Auskunft und Beratung in Rentenangelegenheiten durch den KAB Versichertenältesten Norbert Henn

Offene Sprechstunde zu Rentenfragen durch unseren Versicherungsältesten Norbert Henn – jeden ersten Mittwoch im Monat zwischen 18 und 20 Uhr. Aufnahme von Rentenanträgen und Kontenklärungen nach Terminvereinbarung unter Telefon-Nr.: 015165 18 11 99 (dienstags, mittwochs und freitags zwischen 19 und 21 Uhr) oder per Email – Norbert Henn

Bitte beachten Sie auch die jeweils aktuelle telefonische Ansage zu den Büroöffnungszeiten! Bei Feiertagen und in der Urlaubszeit gelten andere Öffnungszeiten. Sie werden jeweils gesondert bekannt gegeben.

______________________________________________________

ALZ Ökumenisches Arbeitslosenzentrum Krefeld-Meerbusch e.V.

Broschüre: Keiner geht allein zum Amt – Download

Sozialberatung für Arbeitslose – ein Angebot des Arbeitslosenzentrums Krefeld-Meerbusch e.V. (Internet) , der Arbeitsloseninitiative für die region Viersen (Internet) und der KAB Mittlerer Niederrhein

Grundsicherung für Arbeitssuchende, Arbeitslosengeld 2 / Sozialgeld

  • Sie stehen vor der Beantragung von Leistungen der Grundsicherung für Arbeitssuchende?
  • Sie müssen sich mit einer Menge an Formularen, Bescheinigungen und Nachweisen beschäftigen?
  • Sie müssen sich mit Ihren Rechten und Pflichten auseinandersetzen?

Unser Angebot:

  • Wir bieten Ihnen Unterstützung an, wenn Sie Leistungen beantragen zur Grundsicherung für Arbeitssuchende/Sozialgeld.
  • Wir informieren Sie über Ihre Rechte und Pflichten im Zammenhang mit der Antragstellung.
  • Wir unterstützen Sie, die Antragsformulare schnell und korrekt auszufüllen und die notwendigen Angaben im erforderlichen Umfang zu belegen.

Wir bieten im Konfliktfall auch unseren Beistand an.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich in der Begegnungsstätte und im Informationszentrum für arbeitslose Bürgerinnen und Bürger:
Arbeitslosenzentrum Krefeld/Meerbusch
e. V., Westwall 32/34
47798 Krefeld
Telefon: 0 21 51 / 77 57 44
Fax: 0 21 51 / 78 70 35

Arbeitslosenzentrum Viersen Initiative gegen Arbeitslosigkeit , Große Bruchstraße 26,41747 Viersen

Wer sind wir: Eine Initiative der Arbeitslosenzentren Krefeld und Viersen sowie der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB). Ausgebildete ehrenamtliche Frauen und Männer stehen für den Erstkontakt, für weitere Gespräche und für die Begleitung zu den Ämtern zur Verfügung.